Hybrid Cloud

Mit der Hybrid Cloud von Datto werden Backups für einen bequemen Zugriff im unternehmenseigenen Rechenzentrum gespeichert und archiviert.

How does it work?

The Datto Hybrid Cloud Platform seamlessly unifies Datto appliances with the resources of the Datto Cloud, providing the most available, cost-effective, and capable business continuity platform.

A hybrid cloud approach allows Datto to provide secure onsite backup and DRaaS, ensuring recoverability in any disaster scenario. On-prem servers are protected with Datto BDR appliances and mirrored automatically to the Datto Cloud, improving fault tolerance while both increasing available resources for DR scenarios and providing immediate access to all retained backups.

Partners who leverage the Datto Hybrid Cloud offer their clients peace of mind with systems like SIRIS, ALTO, and Datto NAS.

Taking your clients into the future of innovation means that you provide them with availability and data integrity with replication and resiliency that enables standards compliance, while freeing them from the hassles and costs of magnetic tape backups. The Datto Hybrid Cloud is built to ensure your reputation is maintained as a trusted advisor to your clients.

Das bietet die Hybrid Cloud von Datto::

Created with Sketch.

Datenversicherung:

Lokale und externe Backups mit ZFS-Datenintegrität

Created with Sketch.

Flexibler lokaler Speicher

Verringert die Notwendigkeit, aufgrund von Einschränkungen beim Datenwachstum oder der Backup-Bereinigung mehr lokalen Speicher erwerben zu müssen

Created with Sketch.

Einhalten von Standards:

Verlässliche Einhaltung regulatorischer Anforderungen in Bezug auf den Schutz und die Wiederherstellung von Daten

Created with Sketch.

Infrastruktur-Kontrolle für MSPs:

Beste Lösung ihrer Klasse ohne Wartungsverantwortung für die Plattform

Created with Sketch.

Bandbreitenoptimierung:

Gewichtete Replikation mit Datto SpeedSync mit einem effizienten LZMA2-Kompressionsalgorithmus

Datto NAS

Die intelligentere Hybrid Cloud

Private Cloud-Lösungen geben Unternehmen die vollständige Kontrolle über ihre Cloud-Umgebung, sind jedoch in der Implementierung und Wartung äußerst kostenintensiv. Öffentliche Cloud-Lösungen sind kosteneffizient – hier können jedoch die fehlende Kontrolle über Rechenzentrum-Ressourcen, monatliche Gebühren und gesteigerte Support-Kosten störend sein. Bei einem Hybrid Cloud-Modell wird eine einzige, einheitliche Plattform erstellt, wobei das Unternehmen Eigentümer einer lokalen Hardware ist, die dann in die Ressourcen eines Drittanbieters integriert wird.

Mit einer Hybrid Cloud-Backup-Lösung werden Sicherungsabbilder von lokalen Backup-Geräten repliziert und im unternehmenseigenen Rechenzentrum gespeichert und archiviert. So ist ein Zugriff auch dann möglich, wenn die lokalen Backups nicht verfügbar sind (z. B. im Katastrophenfall). Für den Endanwender ist es aufgrund des Skaleneffekts von Vorteil, die Cloud-Infrastruktur von einem Drittanbieter entwickeln zu lassen: Anbieter von Backup-Clouds können Speicherplatz in der Cloud zu einem geringeren Preis pro GB zur Verfügung stellen, als ein durchschnittlicher MSP, der seine eigene Cloud erstellt.

Aber nicht jede Hybrid Cloud ist gleich. Datto geht mit der Datto Hybrid Cloud-Plattform einen Schritt weiter: Diese nutzt auf einzigartige Weise die integrierten und konvergierten BDR-Anwendungen sowie die Inverse Chain Technologie von Datto, um Backups effektiv mithilfe von asynchronem Mirroring bzw. einer DR-Lösung zu vereinheitlichen. Die Hybrid Cloud-Plattform von Datto wird auf der gesamten SIRIS 3-Plattform (Appliances, virtuell oder Image-basiert) sowie bei ALTO XL, der ALTO-Reihe der Business Continuity-Lösungen, eingesetzt.

Datto NAS ist ein netzwerkverbundener Speicher, der ebenfalls von den Vorteilen der Datto Hybrid Cloud-Plattform profitiert. Wenn Anwender Dokumente austauschen, macht der Speicher Momentaufnahmen von ihren Daten (bis zu alle fünf Minuten), damit die Anwender problemlos einen Rollback auf vorherige Versionen ihrer aktuell bearbeiteten Dokumente durchführen können. Alle Daten werden mit der sicheren Datto Cloud synchronisiert und sind somit stets zugänglich – selbst im Katastrophenfall.

illustration-any-sized-business

Datenversicherung

Der Sicherungsprozess mit der Hybrid-Cloud bietet ein hohes Maß an Datensicherheit, indem zunächst eine lokale Sicherung erstellt wird, die dann extern repliziert wird. Durch die Verwendung lokaler Hardware befinden sich alle Daten lokal im Unternehmen – geschützt durch bereits bestehende Firewalls, Sicherheitsprotokolle und die integrierte Verschlüsselung des Speichers. Darüber hinaus kann der Anwender durch das Versenden verschlüsselter Daten an das eigene Rechenzentrum sicher sein, dass redundante Kopien der Daten für den Katastrophenfall an einem anderen Ort gesichert sind.

Dieses Sicherheitsniveau stellt für Endanwender insbesondere im Zusammenhang mit dem Thema Versicherung einen überzeugenden Mehrwert dar. Unternehmen versichern jeden einzelnen Bereich ihrer Infrastruktur (Gebäude, Geräte, Mitarbeiter), und dennoch versichern die meisten von ihnen nicht das wichtigste Gut ihres gesamten Unternehmens: ihre Daten. Business Continuity ist die ideale Art der Versicherung für Kundendaten. Indem redundante Kopien von Daten an mehreren Orten gespeichert werden, können die Eigentümer von Hybrid-Clouds sicher sein, dass ihre Daten im Katastrophenfall geschützt sind und jederzeit verfügbar gemacht werden können.

Die Sicherstellung von verfügbaren Backups ist eine Notwendigkeit, aber das Wissen um den Erhalt der Datenintegrität ist mindestens ebenso wertvoll. Datto verwendet sowohl vor Ort als auch in der Datto Cloud das fortschrittliche ZFS-Dateisystem, denn es setzt Vorsichtsmaßnahmen wie die Bildung von Prüfsummen auf mehreren Ebenen ein, um sicherzustellen, dass die Datenintegrität jederzeit gewahrt bleibt. ZFS erhält Prüfsummen selbst während der Verarbeitung im Speicher.

illustration-tape-archives

Flexibler lokaler Speicher

Einer der Vorteile von Hybrid Cloud-Lösungen liegt darin, dass das vollständige Backup nicht allein im Rechenzentrum selbst gespeichert wird. Die Hybrid Cloud-Plattform von Datto macht es möglich, die Datto Cloud über zeitbasierte Retention für prinzipiell unbegrenzte externe Kapazitäten zu nutzen. Dateien können bequem von einem lokalen oder externen Speicherort aus wiederhergestellt werden, und Unternehmen bleibt der Zugriff nach Bedarf auf ihre Daten erhalten.

Davon profitieren besonders kleinere Unternehmen in hohem Maße, denn diese Lösung bietet ihnen mehr Flexibilität im Falle einer begrenzten lokalen Speicherkapazität. Steht einem Unternehmen nicht mehr genügend Speicherkapazität zur Verfügung, löscht es ganz einfach die lokalen Kopien älterer Sicherungen, die bereits repliziert und extern gesichert wurden – eine Flexibilität, die nur Dank der Inverse Chain Technology möglich ist. Damit ist es nicht mehr notwendig, aufgrund von Datenwachstum zusätzlichen lokalen Speicher zu erwerben. Anwender sehen darin stets einen massiven Schwachpunkt, denn viele Unternehmen verfügen nicht über die Ressourcen, eine Backup-Infrastruktur zu erwerben, aufzustellen und zu warten, die für ihre Anforderungen an Datenwachstum skalierbar ist.

Einhalten von Standards

Viele KMUs müssen regulatorische Anforderungen wie HIPAA und PCI erfüllen, die sie verpflichten,

  • bestimmte Daten vor Verlust oder Beschädigung zu schützen
  • bestimmte Aufzeichnungen über einen bestimmten Zeitraum aufzubewahren
  • das erfolgreiche Testen von Datenwiederherstellungsmechanismen zu dokumentieren

Eine Hybrid Cloud-Plattform bietet KMUs das beste Mittel, diese regulatorischen Anforderungen zu erfüllen. Um beispielsweise eine Datenverfälschung zu korrigieren, muss ein KMU einen Rollback auf die letzte unverfälschte Version der Daten durchführen. Datenverfälschungen werden jedoch selten sofort bemerkt. Das bedeutet, dass ein KMU, das ausschließlich auf einen lokalen Speicher angewiesen ist, unzählige inkrementelle Versionen aller Dateien pflegen müsste, um diese regulatorischen Anforderungen einzuhalten. Dies würde die Kosten für den Schutz von Daten natürlich in die Höhe treiben. Eine Cloud-Lösung außerhalb des eigenen Rechenzentrums ist eine wesentlich praktikablere Lösung für diese Art des mehrfach-inkrementellen Schutzes.

Die Hybrid Cloud-Plattform von Datto geht einen Schritt weiter. Obwohl der Verlust der Datenintegrität mit der fortschrittlichen Speichertechnologie von Datto praktisch unmöglich ist, wird die Datenintegrität weiterhin automatisch mithilfe der Screenshot Backup Verification von Datto überprüft. MSPs werden automatisch benachrichtigt, wenn ein Problem mit der Datenintegrität festgestellt wurde.

Diese automatische Warnmeldung schützt sowohl das KMU als auch den MSP vor einer Datenverfälschung, die beim Sicherungsprozess auftreten kann. Hierin liegt ein nicht zu unterschätzendes Risiko, das besonders problematisch sein kann, wenn Daten beteiligt sind, für die regulatorische Anforderungen gelten. Damit kann zudem Revisoren ein fassbarer Beleg darüber geliefert werden, dass angemessene Mechanismen zur Erfüllung dieser Anforderungen zur Anwendung kommen.

Industry and Government Regulations

Providing total data protection to your clients ensures that they can comply with HIPAA, PCI, SOC 2, and many other standards and regulations.

Infrastruktur-Kontrolle für MSPs

Eine Hybrid Cloud-Lösung ermöglicht es MSPs und VARs, ihren guten Ruf als vertrauenswürdige Berater für die IT-Infrastruktur ihrer Kunden zu pflegen. Dadurch, dass ein Gerät im Unternehmen des Kunden gehostet wird, hält der MSP seine lokale Präsenz und den persönlichen Charakter jedem seiner Kunden gegenüber aufrecht. Der MSP behält weiterhin die Kontrolle über jeden einzelnen Aspekt des IT-Netzwerks.

Dies erweist sich insbesondere bei Datensicherungs-Szenarien von Vorteil. Für Kunden ist es wichtig, zu wissen, wer die Kontrolle über ihre Datenumgebung hält. Mit der Hybrid Cloud behält der MSP die Kontrolle über die Backup- und Disaster Recovery-Infrastruktur eines Kunden. Der Wiederverkäufer ist weiterhin verpflichtet, Unterstützung bei der Verwaltung von Backups zu leisten, das Verschieben der Backups an einen externen Ort sicherzustellen und bei der Wiederherstellung von Daten zu helfen. Die anbieterkontrollierte Cloud ist lediglich ein Sicherheitsnetz, das zur Unterstützung der Wiederherstellungsmaßnahmen in echten Katastrophenfällen entwickelt wurde.

Da der MSP lediglich für die lokale Seite der Backup-Infrastruktur zuständig ist, ist der Arbeitsaufwand für die Unterstützung von Hybrid Cloud-Lösungen wesentlich geringer als bei einer privaten Cloud. Die Verantwortung für die Wartung der Rechenzentren, die Abdeckung der Kosten für die Bandbreite, die Entwicklung von Software- und Hardware-Aktualisierungen usw. liegt beim Anbieter. Nachhaltige Beziehungen mit Channel-only-Lösungsanbietern ermöglichen stabile strategische Partnerschaften zwischen Wiederverkäufern und Anbietern. Anbieter helfen ihren Partnern bei der Implementierung, Problemlösung sowie dem Vertrieb und Marketing und unterstützen ihre Partner auf dem Weg zum Erfolg.