Datto wird vom Institute for Security and Technology in die Ransomware Task Force berufen

Jan. 14, 2021

Als Vertreter von MSPs schließt sich Datto Microsoft, Rapid7, Citrix und anderen weltweit führenden Unternehmen an, um die wachsenden Cyberbedrohungen zu bekämpfen

Norwalk, (CT, USA), 14. Januar, 2021 – Datto Holding Corp., (“Datto”), (NYSE: MSP), der führende Anbieter von cloudbasierter Software und Technologielösungen, die für die Bereitstellung durch Managed Service Provider (MSPs) entwickelt werden, ist vom Institute for Security and Technology in die Ransomware Task Force berufen worden. Als Gründungsmitglied schließt sich Datto damit einer Gruppe weltweit anerkannter Experten im Kampf gegen Cyberkriminalität an und wird die MSP-Community vertreten. Der Schwerpunkt liegt dabei auf den Interessen und Bedürfnissen kleiner und mittlerer Unternehmen (KMU).

„Cyberkriminelle lernen voneinander, indem sie Informationen austauschen und ihre Strategie kontinuierlich weiterentwickeln“, sagt Ryan Weeks, Chief Information Security Officer (CISO) von Datto. „Alle Organisationen – Regierungen, Unternehmen und KMU – müssen die ernste Bedrohung durch Cyberangriffe mit einem gemeinsamen, kollaborativen Konzept angehen. Unkoordiniert und ohne Zusammenarbeit gegen diese hochausgebildeten Angreifer vorzugehen, ist nicht länger eine Option. Sie haben ein erfolgreiches Geschäft aufgebaut, indem sie die schwache Cyberabwehr und die unausgereiften Verfahren zur Wiederherstellung vieler Organisationen ausnutzen. Nur wenn wir branchen- und sektorübergreifend zusammenarbeiten, können wir Fortschritte im Kampf gegen Cyberkriminelle erzielen.“

Cyberbedrohungen, insbesondere Ransomware-Angriffe, sind ein wachsendes Problem für Organisationen aller Branchen weltweit. Die COVID-19-Pandemie und die daraus resultierende weit verbreitete Verlagerung der Arbeit ins Homeoffice, kombiniert mit der Anpassungsfähigkeit und Ausgereiftheit der Angriffe, haben die perfekte Angriffsfläche für eine Vielzahl von Cyberkriminellen geschaffen. Laut FBI ist die Anzahl der Cyberangriffe seit Beginn der Pandemie um mehr als 400 %[1] gestiegen.

„Seit der Gründung von Datto steht Sicherheit im Mittelpunkt, sowohl im Hinblick auf unsere Unternehmenskultur als auch bei der Entwicklung unserer Technologien. Wir haben gelernt, dass der Fokus auf Sicherheit eine lebenslange Aufgabe ist und ständige Aufmerksamkeit und Investitionen erfordert. Unternehmen müssen ihre Verteidigungsmaßnahmen kontinuierlich verbessern und wachsam gegenüber eskalierenden Bedrohungen bleiben“, sagt Tim Weller, CEO von Datto. „Aus diesen Gründen fühlen wir uns geehrt, ein Gründungsmitglied der Ransomware Task Force zu sein und mit führenden Experten aus den Bereichen Politik, Justiz und Cyberversicherung zusammenzuarbeiten. Wir freuen uns auf den Austausch, der vor uns liegt, auf die Richtlinien, die wir mitgestalten werden, und darauf, der MSP-Community Cyber-Resilienz zugänglicher zu machen.“

MSPs kämpfen an der vordersten Front eines Cyberkriegs und schützen sowohl ihre eigene Infrastruktur als auch die IT-Systeme ihrer KMU-Kunden vor Bedrohungen wie Ransomware. Laut dem Global State of the Channel Ransomware Report 2020 von Datto ist Ransomware nach wie vor die häufigste Cyberbedrohung für KMU. 60 % der MSPs geben an, dass ihre KMU-Kunden in der ersten Hälfte des Jahres 2020 von Angriffen betroffen waren. Als Teil der Ransomware Task Force wird Datto dazu beitragen, KMU aufzuklären und sie dabei zu unterstützen, Cyber-Resilienz im Jahr 2021 zu priorisieren. Nur wenn KMU die notwendigen Vorkehrungen treffen, können sie die kostspieligen Ausfallzeiten und Störungen vermeiden, die nach einem Angriff auftreten.

Weitere Informationen zur branchenübergreifenden Ransomware Task Force erhalten Sie unter folgendem Link: http://securityandtechnology.org/blog/a-broad-coalition-for-decisive-action-on-ransomware.

Über Datto:

Als weltweiter Marktführer für cloudbasierte Software und Technologielösungen, die speziell für die Bereitstellung durch Managed Service Provider (MSPs) entwickelt werden, ist Datto überzeugt davon, dass die Möglichkeiten für kleine und mittlere Unternehmen grenzenlos sind, wenn sie über die richtige Technologie verfügen. Datto bietet Lösungen in den Bereichen Unified Continuity, Networking und Business Management. Datto hat ein einzigartiges Netzwerk aus MSP-Partnern geschaffen, das die Lösungen von Datto für mehr als eine Million Unternehmen auf der ganzen Welt bereitstellt. Seit der Gründung im Jahr 2007 hat Datto Auszeichnungen für sein schnelles Wachstum, seine hervorragenden Produkte, seinen technischen Support und als Arbeitgeber erhalten. Mit Hauptsitz in Norwalk bei New York verfügt Datto über Standorte in Großbritannien, den Niederlanden, Dänemark, Deutschland, Kanada, Australien, China und Singapur. Weitere Informationen gibt es unter www.datto.com/de.

Pressekontakt:

PUBLIC RELATIONS PARTNERS GmbH
Kristen Prochnow, Michela Pucci
Tel.: 06173 – 92 67 – 32
datto@prpkronberg.com


[1] ¹ “FBI sees spike in cyber crime reports during coronavirus pandemic”, The Hill, April 16, 2020, https://thehill.com/policy/cyb...