Ransomware in der Cloud: Was Unternehmen wissen müssen

April 22, 2021

Ransomware in der Cloud: Was Unternehmen wissen müssen

By Courtney Heinbach

Der Global State of the Channel Ransomware Report von Datto zeigt, dass Software-as-a-Service (SaaS)-Anwendungen verstärkt zum Ziel von Ransomware-Angriffen geworden sind. Die Studie, für die weltweit 1.000 MSPs befragt wurden, fand heraus, dass Ransomware nach wie vor die häufigste Cyber-Bedrohung für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) darstellt. Dabei ist die Anzahl der Angriffe während der COVID-19-Pandemie deutlich gestiegen.

Cyberkriminelle nutzen die Sicherheitslücken aus, die durch eine vermehrte Remote-Arbeit entstehen. Drei von fünf der befragten MSPs (59 %) geben an, dass die Arbeit aus dem Homeoffice häufiger zu Ransomware-Angriffen führt. Mehr als die Hälfte (52 %) hat die Erfahrung gemacht, dass die Verlagerung von Kunden-Workloads in die Cloud neue Sicherheitsschwachstellen verursacht hat.

Fast jeder vierte MSP berichtet über Ransomware-Angriffe auf SaaS-Anwendungen ihrer Kunden.

  • 64 % der MSPs berichten von Angriffen auf Microsoft 365
  • 54 % der MSPs berichten von Angriffen auf Dropbox
  • 25 % der MSPs berichten von Angriffen auf Google Workspace

Für jedes Unternehmen, das cloudbasierte Collaboration-Tools wie Microsoft 365 OneDrive for Business oder Google Workspace verwendet, können die Auswirkungen eines Ransomware-Angriffs verheerend sein. Es braucht nur einen infizierten Laptop mit Dateien, die automatisch mit der Cloud synchronisiert werden, um den Angriff exponentiell auszuweiten. Sind die infizierten Dateien in der Cloud angekommen, synchronisieren, infizieren und verschlüsseln sie andere Dateien in jedem verbundenen System - einschließlich derer von Geschäftspartnern oder Kunden. Dies führt zu einer erheblichen Schädigung des Rufs eines Unternehmens, kann aber auch schwerwiegendere Folgen wie Datenverluste und Ausfallzeiten nach sich ziehen.

Bieten Sie Ihren Kunden eine Strategie zur Wiederherstellung der Daten nach einem Ransomware-Angriff

Um den Geschäftsbetrieb ihrer Kunden aufrechtzuerhalten und Dateien nach einem Ransomware-Angriff wiederherzustellen, ist ein sicheres Backup für Cloud-Daten notwendig. SaaS-Protection ermöglicht die Wiederherstellung von Daten anstelle der Zahlung eines Lösegelds und kann die schlimmsten Folgen von Ransomware verhindern. Zusätzlich werden Kunden auch vor versehentlichem oder absichtlichem Löschen von Daten durch Mitarbeiter geschützt.

Datto SaaS Protection ist eine zuverlässige, vollautomatische Methode zur Sicherung von Microsoft 365 und Google Workspace Daten. Mit einer sicheren Backup-Lösung für cloudbasierte Anwendungen können wichtige Geschäftsdaten geschützt und Sicherheitsrisiken im Zusammenhang mit Remote-Arbeit verringert werden.

Global State of the Channel Ransomware Report von Datto

Ransomware ist ein wachsendes Problem für Unternehmen jeder Größe. Erfahren Sie in unserem Jahresbericht mehr über die Risiken, denen MSPs und der Channel ausgesetzt sind, und darüber, wie Unternehmen gegen Ransomware vorgehen.

Read More
Relevant Articles

Subscribe to the Blog