MSP Q&A: Angebot und Verkauf von Cloud-to-Cloud-Backup für Software-as-a-Service (SaaS)

Okt. 06, 2020

MSP Q&A: Angebot und Verkauf von Cloud-to-Cloud-Backup für Software-as-a-Service (SaaS)

BY Annie Stroud

Datto Products Saas Protection

Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) verlagern ihre IT zunehmend in die Cloud. Daher ist das Backup geschäftskritischer SaaS-Daten ein wichtiges Angebot für Managed Service Provider (MSPs) und ihre KMU-Kunden. Wir haben Mike Philipsen, Teamleiter System Operations beim erfolgreichen Kölner MSP CYBERDYNE IT GmbH, gefragt, wie CYBERDYNE die Kunden von SaaS Protection überzeugt und die Lösung verkauft.

Wie lange bietet CYBERDYNE bereits SaaS Protection an und was war der Grund, in Cloud-to-Cloud-Backup für Ihre Kunden zu investieren?

Mike Philipsen: Wir bieten SaaS Protection seit Anfang des Jahres an. Die Art und Weise, wie Unternehmen und ihre Teams heutzutage arbeiten, hat sich deutlich verändert. Als MSP verfolgen wir diese Entwicklung natürlich genau und unterstützen unsere Kunden dabei, auf moderne Arbeitsformen mithilfe der Cloud und SaaS zu setzen. Vor diesem Hintergrund hat Microsoft 365 stark an Bedeutung gewonnen. Da Microsoft kein umfassendes Backup für Microsoft 365 bietet und ausdrücklich externe Sicherung empfiehlt, war es für uns ein logischer Schritt, unseren Kunden eine effiziente Lösung zum Schutz ihrer Daten zu bieten.

Fällt es Ihnen leicht, Cloud-Backup an Ihre Kunden zu verkaufen? Wie vermitteln Sie Ihren KMU-Kunden den Mehrwert?

Mike Philipsen: SaaS Protection lässt sich sehr gut integrieren, wir haben es vollständig in unser Produkt- und Angebotsportfolio aufgenommen. Zudem ist es ein leicht verständliches und günstiges Produkt, dessen Sinn und Mehrwert jedem Kunden und Unternehmen sofort einleuchtet. Viele Unternehmen gehen allerdings nach wie vor davon aus, dass ihre Microsoft-365-Daten automatisch und vollständig von Microsoft geschützt werden. Sobald wir den Kunden erklärt haben, dass dies nicht der Fall ist und ihnen der Bedarf klar geworden ist, verkauft es sich fast von selbst. Darüber hinaus hat die Homeoffice-Situation aufgrund der globalen Pandemie das Bewusstsein der Kunden für die Bedeutung von Cloud-Backups geschärft.

Bieten Sie SaaS Protection als eigenständige Lösung an oder als Bundle mit anderen Services?

Mike Philipsen: Wir bieten unseren Kunden unsere Komplettlösung CYBERDYNE 365 an, in die SaaS Protection vollständig integriert ist. Damit haben unsere Kunden ein Rundum-Sorglos-Paket für Microsoft 365 zu einem Komplettpreis, der den Schutz, die Wartung und die Kontrolle vollständig mit abdeckt. Eine Win-Win-Situation also für unsere Kunden und für uns.

Subscribe to the Blog