Homeoffice: So gelingt die Arbeit im Team

März 24, 2020

Homeoffice: So gelingt die Arbeit im Team

BY Sharon Malfesi

MSP Best Practices

Ob im Büro oder aus dem Homeoffice: Bei Datto halten wir uns immer die Grundsätze guter Teamarbeit vor Augen. Agilität ist nicht nur für Geschäftsprozesse und Lieferketten wichtig, sondern spielt in der Kommunikation unserer Teams ebenfalls eine große Rolle.

So kann Datto die Anforderung`en räumlich verteilter, agiler Teams bestens erfüllen und arbeitet auf diese Weise bereits seit einiger Zeit.

Unabhängig davon, ob Teammitglieder aus unterschiedlichen Ländern zusammen arbeiten oder das gesamte Team bereits von zu Hause arbeitet: Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, damit Teams auch weiterhin produktiv bleiben.

Im Folgenden finden Sie einige Tipps und Ratschläge, wie Ihre Teams trotz Homeoffice optimal zusammenarbeiten:

Kommunikationstools sind DIE Lösung

  • Tools wie Zoom oder MS Teams sind goldwert. Fragen Sie sich: „Sollte diese Unterhaltung Face-to-Face stattfinden?” Falls ja, können Sie ein 15-minütiges Gespräch über Zoom oder ein anderes Kommunikationstool erstellen und müssen dafür nicht Tools wie Slack verwenden. So bleiben Sie und Ihre Teamkollegen immer auf dem Laufenden.
  • Slack ist zum Beispiel eine großartige Lösung, um auch weiterhin bewährte Prozesse zu durchlaufen und Teammitgliedern Fragen zu stellen. So erhalten Sie schnell Antworten und können auch kleinere Anliegen mit dem Team kommunizieren.
  • Jira sollte als Protokoll für alle Fortschritte und Störungen Ihrer Arbeit verwendet werden. Bitte achten Sie darauf, Ihre Tickets stets sorgfältig zu führen und nutzen Sie Features wie „Kommentieren” und „Markieren” von Benutzern, um Ihre Teammitglieder bei den Sprint-Elementen auf dem Laufenden zu halten. Wenn Sie mit der Verwaltung von Tickets Schwierigkeiten haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Projektmanager.
  • Fürchten Sie sich nicht davor, zum Telefon zu greifen und jemanden anzurufen. Geben Sie Ihre Handynummer oder eine Google Voice-Nummer an Ihre Kollegen weiter, um ein kurzes Gespräch zu führen.

Nehmen Sie sich ganz bewusst Zeit für Ihre Arbeit

    Slack und andere Kommunikationstools können Ihre gesamte Zeit in Anspruch nehmen, wenn Sie sich diese nicht angemessen einteilen, insbesondere wenn Sie von zu Hause aus arbeiten. Deshalb ist die Einrichtung von Zeiten, in denen Sie ungestört Ihrer Arbeit nachgehen können, von entscheidender Bedeutung.

      • Nutzen Sie das „Bitte nicht stören”-Feature von Slack, um die Anzahl Ihrer Mitteilungen einzuschränken. Die Flut an einkommenden Nachrichten kann schnell überfordern. Versuchen Sie, Ablenkungen zu vermeiden, wenn Sie sich auf eine Aufgabe konzentrieren wollen.

    Wenn Sie sich in einer Besprechung befinden, schalten Sie Ihre Kamera ein und seien Sie aufmerksam

    • Es ist sehr einfach, von Slack-Nachrichten oder anderen Mitteilungen abgelenkt zu werden, die Sie während einer Besprechung erhalten.
    • Indem Sie Ihre Kamera einschalten, können Ihre Gesprächspartner Ihre Mimik lesen und besser mit Ihnen kommunizieren. Außerdem sind Sie dadurch gezwungen, in der Besprechung anwesend zu sein, anstatt sich während des Anrufs mit anderen Angelegenheiten zu befassen. Schließlich möchte niemand zur Rechenschaft gezogen werden, wenn er nicht aufmerksam ist.

    Von zu Hause aus zu arbeiten ist eine Frage der Balance. Achten Sie darauf, dass Sie häufige Pausen einlegen und Ihre gewohnten Arbeitszeiten einhalten. Wenn Sie von zu Hause aus arbeiten, besteht die Gefahr der Überforderung. Sprechen Sie deshalb mit Ihrem Vorgesetzten, wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie nicht produktiv arbeiten können. Nutzen Sie die Tools, die Ihnen zur Verfügung stehen, um auch weiterhin optimale Beiträge zu leisten und mit Ihren Teammitgliedern zusammenzuarbeiten.

    Subscribe to the Blog