3 häufige Gründe, weshalb Daten in der Cloud verloren gehen

Mai 29, 2019

3 häufige Gründe, weshalb Daten in der Cloud verloren gehen

BY Annie Stroud

Saas Protection

Es ist ein häufiges Missverständnis, dass Nutzerdaten in SaaS Anwendungen vollständig gesichert sind. Es ist wahrscheinlicher, dass ein Mitarbeiter etwas löscht, das zwei Wochen später gebraucht wird, als dass alle Google-Server auf einmal in einem Sturm zerstört werden. SaaS-Anwendungen sind normalerweise nicht für den Verlust von Daten verantwortlich, aber sie sind auch nicht dafür gemacht, vor versehentlichen oder bösartigen Aktionen zu schützen. Als Berater für Ihre Kunden ist es wichtig, dass Sie ihnen erklären, dass ihre Daten oft unwiderruflich weg sind, wenn der Datenverlust ihre Schuld ist. Es sei denn, Sie haben eine Backup-Lösung.

Wenn Sie gefragt werden „wie kann ich Daten verlieren?“, ist es wichtig, Kunden über Folgendes zu informieren:

  1. Versehentliches Löschen und Anwender-Fehler: Meistens werden Daten von Usern oder Unternehmen gelöscht, nur um später festzustellen, dass sie doch noch gebraucht werden. Ein Mitarbeiter kann aus Versehen ein gemeinsames Projekt löschen oder Sie löschen ein verworfenes Projekt, das Sie dann doch weiterführen möchten. Informationen können zudem aus Versehen überschrieben oder abgeändert werden, z.B. durch Nutzer in Drittanbieter-Apps.
  1. 2. Daten überschreiben: SaaS-Anwendungen speichern große Datenmengen, die kontinuierlich hinzugefügt oder aktualisiert werden. Daten zu überschreiben, ist ein häufiges Problem, das auftritt, wenn große Datenmengen über einen Massen-Upload in eine Anwendung importiert werden oder wenn integrierte Drittanbieter-Applikationen genutzt werden, um Daten innerhalb der Basis-SaaS-Anwendung zu managen.
  1. Bösartige Aktionen: Mitarbeiter löschen oft Daten, wenn sie den Verdacht haben, dass sie entlassen warden oder um ihrem Chef oder einem Kollgen zu schaden, den sie nicht mögen, Manchmal sind es auch Hacker, die Sicherheitssysteme überwinden und Daten löschen oder verändern. Ob intern oder extern ­– Nutzer mit bösen Absichten gibt es fast überall.

Um mehr darüber zu erfahren, wie Sie Ihre SaaS-Daten schützen können, lesen Sie hier mehr über Datto SaaS Protection. Mit Datto SaaS Protection fallen Ihre Daten nicht durchs Raster. Entwickelt, um der führende „One-StopShop“ für Cloud-to-Cloud-Backup zu sein, bietet Ihnen SaaS Protection kontinuierlich granulare Backups, einfache und schnelle Wiederherstellung und Experte, sichere Daten für Compliance- und Richtlinien-Anforderungen und ein 24/7/365-Support auf Weltklasse-Niveau. Jetzt hier meh

Subscribe to the Blog